Japanisch I/II

Der Fremdsprachenkurs Japanisch besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Modulen. Mit Abschluss der beiden Kurse können die Studierenden das Niveau B1 des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen“ erreichen und somit die weltweit anerkannte JLPT-Prüfung (N4-N3) ablegen. Die Kurse dienen auch dazu, das Einleben und Zurechtfinden während eines möglichen Auslandssemesters in Japan aber auch im späteren Berufsleben in Japan bzw. bei europäischen Unternehmen, die Beziehungen mit Japan haben,  zu erleichtern. 

Japanisch I (4SWS, 4ECTS-Punkte)

Lerninhalte

In der Veranstaltung werden die bestehenden Grundkenntnisse der modernen japanischen Sprache in Bezug auf das Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben ausgebaut. Schwerpunkte liegen auf der japanischen Phonetik, Schrift und Grammatik.

  • Vertiefung der grammatikalischen Kenntnisse und Vokabeln
  • Grundlagen der mündlichen und schriftlichen Sprache
  • Übungen zur Textproduktion in verschiedenen Stilen
  • Vertiefung der verbalen und nonverbalen Kommunikationsfähigkeit
  • Vertiefung der Kanji-Kenntnisse
  • Studieren und Recherchieren mit PC/mobile

    • Eingabesysteme
    • Sprachliche Nachschlagwerke
    • Aussprache
    • Suchmaschinen (google, wikipedia etc.)

  • Kurze Vorträge/ Präsentationen auf Japanisch

Japanisch II (4SWS, 4ECTS-Punkte)

Lerninhalte

In der Veranstaltung werden die bestehenden Grundkenntnisse der modernen japanischen Sprache in Bezug auf Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben weiter ausgebaut. Schwerpunkte liegen auf der japanischen Phonetik, Schrift, Grammatik sowie auf der schriftlichen und mündlichen Kommunikation.

Je nach Sprachniveau der Studierenden wird das fachbezogene Japanisch für Wirtschaft durch Interpretation/Analyse von Texten und Textproduktion für Berufsleben vermittelt. Bei Bedarf werden auch Videos verwendet.